Rühr-, Schütteltechnik

Das Rühren, Schütteln und Durchmischen von Proben gehört in den meisten Laboratorien zu den täglichen Routineaufgaben. Zu diesem Zweck kommen Magnetrührer, Rührer/Rührwerke und Mischer (Schüttler) in den unterschiedlichsten Ausführungen zum Einsatz.

Bei den Magnetrührern unterscheiden wir in den entsprechenden Unterkategorien zwischen Magnetrührern mit Heizung, Magnetrührern ohne Heizung und Mehrstellenmagnetrührern. Die passenden Rührstäbe sowie Rührstab-Entferner finden Sie hier ebenfalls. Magnetrührer erlauben es durch die magnetische Kopplung zwischen Rührantrieb (Motor oder Magnetspulen) und dem Rührorgan (Magnetrührstab) durch eine Gefäßwand hindurch eine Bewegung zu erzeugen. Somit ist das Rühren in geschlossenen Apparaturen ebenso möglich wie die Integration von Heizaufsätzen oder Kühlbädern. Überwiegend werden Magnetrührer daher zum Rühren und Temperieren von chemischen Reaktionssätzen sowie zum Mischen von Proben in der Mikrobiologie eingesetzt. Dabei sollte stets beachtet werden, dass nur Flüssigkeiten geringer Viskosität (meistens wasserdünn) gerührt werden können.

Für Flüssigkeiten höherer Viskosität kommen dagegen in der Regel Laborrührwerke zum Einsatz. Hier gibt es eine große Auswahl an Rührwerken sodass auch sicher für Ihre Anwendung das passende Gerät dabei ist. Die zentrale Frage bei der Auswahl eines Rührwerks lautet: Bis zu welcher Drehzahl kann mit einem gegebenen Rührwerkzeug unter Berücksichtigung von Viskosität und Menge mit einem bestimmten Rührwerk gerührt werden? Weiterhin muss stets beachtet werden, dass das Rührwerk und das Rührwerkzeug zueinander passen und auf das jeweilige Verfahrensziel abgestimmt sind. In unserem Sortiment finden Sie mechanische und elektronische Rührwerke mit unterschiedlichen Drehmomenten und Drehzahlbereichen sowie eine große Auswahl an unterschiedlichen Rührwerkzeugen.

Um Proben zu mischen, zu trennen, Sedimentationen zu vermeiden oder Extraktionen durchzuführen muss in vielen Laboren kontaktlos durch Schüttelapparate gemischt oder geschüttelt werden. Für all diese Anwendungen bieten wir Ihnen das passende Gerät. Die Mischwirkung eines Schüttlers wird durch die folgenden Faktoren bestimmt: Gefäßart, Füllmenge, Bewegungsart, Schüttel-Hub bzw. Schüttel-Amplitude, Drehzahl, Viskosität und ggf. Temperatur der Probe und der Mischdauer. Im Bereich der Schüttler und Mischer bieten wir Ihnen ein umfangreiches Sortiment an Vibrationsschüttlern, Thermomixern, Inkubatoren, Rollenmischern, Rollerinkubatoren und Überkopfmischern an.

Sollten Sie einmal einen gewünschten Artikel nicht in unserem Online Shop finden, so können Sie jederzeit gerne eine Anfrage telefonisch per Mail oder über unser Kontaktformular an uns richten.

Artikel 1-10 von 87

pro Seite
In absteigender Reihenfolge

Artikel 1-10 von 87

pro Seite
In absteigender Reihenfolge
Copyright © 2018 Reiss Laborbedarf e.K.