Hochleistungskeramik

Hochleistungskeramik

Egal ob Anlagenbau, chemische Verfahrenstechnik, Entwicklung von Apparaten, Rühr- und Mischwerken oder in der Hochtemperaturtechnik, die Beständigkeit des eingesetzten Materials gegen chemische und physikalische Belastungen spielt in nahezu allen Teilen der Industrie, Forschung und Entwicklung eine zentrale Rolle.
Mit unseren maßgeschneiderten Produkten aus oxidkeramischen Werkstoffen bieten wir Ihnen speziell auf Ihre Anforderungen angepasste Lösungen für den täglichen Arbeitseinsatz.
Dabei begleiten wir Sie von der Prototypenentwicklung über die Festlegung des geeigneten Produktionsverfahrens bis hin zur Fertigung in Klein-, Mittel und Großserien.

 

Das Fügeverfahren

Den überlegenen Werkstoffeigenschaften von Keramik gegenüber Metallkonstruktionen steht die Schweißbarkeit der Metalle gegenüber. Diese vermeintliche Einschränkung wird durch das innovative Fügeverfahren ausgeglichen. Dieses ermöglicht die Fertigung von Hinterschneidungen, komplizierten Formen und strömungsbrechenden Kanälen im Niederdruckheißgießen.

 

Vorteile keramischer Bauteile

  • Elektrische Isolation
  • Hohe Beständigkeit gegen chemische und physikalische Angriffe
  • Geringe Dichte
  • Kriechstromfestigkeit
  • Hochtemperaturbeständigkeit
  • Witterungsbeständigkeit
  • Umweltverträgliche Entsorgung
  • Lebensmittelecht

 

Einsatzbereiche unserer Produkte

 

Elektrotechnik

  • Stützisolatoren
  • Bauteile für die Beschleunigertechnik
  • Sensorkomponenten für Druck, Temperatur, Sauerstoffgehalt etc.
  • Und vieles mehr

Maschinenbau

  • Kolben für Dosierpumpen
  • Formteile für verschleißende Beanspruchung
  • Düsen
  • Und vieles mehr

Hochtemperaturtechnik

  • Tiegel, Schiffchen, Glühschälchen und Platten
  • Rohre für die Gasentnahme und Gaszuführung
  • Diffusionsrohre für die Halbleiterindustrie
  • Und vieles mehr


Tiegel


Tiegel

Tiegel

Tiegel

Tiegel

Medizintechnik

  • Körperverträgliche biokeramische Komponenten in der Orthopädie (Hüftgelenke, Implantate, Kugelköpfe, Pfanneneinsätze uvm.)
  • Hochleistungskeramik als Komponenten in medizinischen Apparaten und Geräten (Nierensteinzertrümmerer, Ultraschallreiniger etc.)

Automobilindustrie

  • Piezokeramische Sensoren
  • Elektronische Komponenten auf Basis keramischer Substrate
  • Hitzebeständige Keramikteile wie Ventilkomponenten, Stützkörper im Kurbelwellengehäuse sowie Komponenten für Wasser- und Kraftstoffpumpen
  • Verbundwerkstoff im Leichtmetallbau
  • Keramische Komponenten in modernen Lichtsystemen

       
Glasfaserfilter
            Unsere Eigenmarke    zur Überwachung und Prüfung von Abgasen
       - Glasfaserfilter aus Borosilikatglas mit PTFE gebunden im PE-MF-Prüfset-System -




Bitte benutzen Sie für Anfragen unser Kontaktformular oder schreiben Sie uns eine E-Mail an
service@reiss-laborbedarf.de


Sie erreichen uns auch telefonisch unter 06131 / 34967


Beratung, Sevice & Kompetenz

Reiss Logo

Copyright © 2018 Reiss Laborbedarf e.K.